Kursübersicht und Buchung

Anmeldung, Auskunft und Beratung: 02865 10073 oder info@bw-raesfeld.de
 
Öffnungszeiten:   Montags bis Freitags: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
                            Mittwoch:                 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ansprechpartner: Doris Droste-Dassler, Heike Simon, Annette Schwane

Hinweis:
Bitte melden Sie sich auch bei uns, wenn Ihr gewünschter Kurs schon belegt sein sollte! Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir versuchen einen Zusatzkurs einzurichten! Bis dahin werden wir Sie in unsere Reserveliste einschreiben!

Allgemeine Teilnahmebedingungen: hier klicken!

Hinweise zu unseren Kursen/Seminaren aufgrund von Corona:

Ab dem 20.08.21 gilt die neue CoronaSchVO im Land NRW. Gem. dieser Verordnung kann an unseren Kursen/Seminaren teilnehmen, wer vollständig geimpft/genesen oder getestet ist. Der Nachweis muss schriftlich oder digital vorliegen. Ein Testnachweis bei fehlender Impfung/Genesung darf nicht älter als 48 Stunden sein. Die Abfrage hierfür erfolgt durch die Kursleiter*innen. Schulpflichtige Kinder gelten aufgrund Schultestungen als getestete Personen.

Wir weisen darauf hin, dass unsere Kurse/Veranstaltungen grundsätzlich vorbehaltlich der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung für NRW unterliegen.

Jetzt AnmeldenZurück

Kursnummer: F1-522
Kursname: Online-Vortrag: Mama, Papa - und wer noch?

Beschreibung:

Wenn Eltern Sie Ihr Kind zum ersten Mal in die Obhut einer anderen Person geben, empfinden viele von Ihnen Unsicherheit.

  • Wie wird mein Kind reagieren?
  • Wird es mir nachweinen?
  • Wird es sich ohne mich wohlfühlen?
  • Wird es gut versorgt werden?

Viele Eltern schreiben deshalb vorher genau auf, wie der Tagesablauf des Babys aussieht, was es gern hat, wie seine Gewohnheiten sind u.a.m.

Wenn das Kind zu den Großeltern geht, kommt es meistens in eine vertraute Umgebung, zu Oma und Opa, die ihren Enkel lieben und seine Gewohnheiten schon kennen.

Bei der Tagemutter oder auch in der Kita ist die Situation für das Kind aber völlig anders. Es braucht Zeit, bis sich das Baby bei einer zunächst fremden Person sicher fühlen kann und sie als seine Bindungsperson, bei der es Trost und Schutz findet, auch annimmt.

  • Wieviel Bindungspersonen kann ein kleines Baby aber haben und in welchem Alter?
  • Zwei, drei oder zehn?
  • Und wie wird man zu seiner Bindungsperson bei der es sich sicher und geborgen fühlt?

Neben allen organisatorischen Fragen gibt es also auch emotionale Bedingungen, die erfüllt sein sollten, damit es dem Baby gut geht und die Eltern ihr Kind unbesorgt in andere Hände geben können.

_______________________________________________________________________________

Voraussetzung: Für die Teilnahme benötigen Sie neben einer guten Internetverbindung, ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop/PC, Tablet oder Smartphone).

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mailadresse und Telefonnummer mit an.

_______________________________________________________________________________

 

Schade, wenn wir eine Veranstaltung absagen mussten, weil wir nicht wussten,

dass Sie teilnehmen wollten! Deshalb: Melden Sie sich bitte rechtzeitig an!

_______________________________________________________________________________

Startdatum: Mo., 22.11.21
Startuhrzeit: 19:30
Enddatum: Mo., 22.11.21
Enduhrzeit: 21:00
Leitung: Maria Frenzel, Erziehungswissenschaftlerin
Unt.-Stunden: 2
Kosten: 10 EUR
Jetzt AnmeldenZurück