Kursübersicht und Buchung

Anmeldung, Auskunft und Beratung: 02865 10073 oder info@bw-raesfeld.de
 
Öffnungszeiten:   Montags bis Freitags: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
                            Mittwoch:                 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ansprechpartner: Doris Droste-Dassler, Heike Simon, Annette Schwane

Hinweis:
Bitte melden Sie sich auch bei uns, wenn Ihr gewünschter Kurs schon belegt sein sollte! Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir versuchen einen Zusatzkurs einzurichten! Bis dahin werden wir Sie in unsere Reserveliste einschreiben!

Allgemeine Teilnahmebedingungen: hier klicken!

Hinweise zu unseren Kursen/Seminaren aufgrund der Corona-Pandemie:

Ab dem 24.11.2021 gilt die neue CoronaSchVO des Landes NRW. Gem. dieser Verordnung können nur noch geimpfte oder genesene Personen an unseren Kursen/Seminaren teilnehmen.

Ausnahme: Schulpflichtige Kinder gelten als getestete Personen, da sie an den verbindlichen Schultests teilnehmen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt.

Bitte halten Sie Ihren Impfnachweis oder den Nachweis einer Genesung zwecks Überprüfung bereit.

Änderungen zu unserem Kursprogramm aufgrund der COVID19-Pandemie, finden Sie kontinuierlich an dieser Stelle und auf unserer Facebook-Seite (www.facebook/Bildungswerk Raesfeld).

Jetzt AnmeldenZurück
Kursnummer: F1-513
Kursname: Online-Vortrag: Brauche ich eine notarielle Vollmacht?

Beschreibung:

Die notarielle Generalvollmacht gilt als die sicherste Variante im Ernstfall alles regeln zu können - ist das wirklich so? Reicht eine beglaubigte Vollmacht oder die Vollmacht des Bundesjustizministerium aus?

Die notarielle Vollmacht umfasst sowohl die Vollmacht wie auch eine Betreuungsverfügung und eine Patientenverfügung. Frau Notarin Petra Pillich zeigt auf, wann Sie mit einer privaten Bankvollmacht vollständig abgesichert sind und wann Sie eine Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung benötigen.

Sofern Erbe und Bevollmächtigter die gleiche Person sind, kann mit einer notariellen Vollmacht - bei Immobilienvermögen - das Erbscheinverfahren und ein notarielles Testament gespart werden.

Nach dem Vortrag kann jeder für sich entscheiden, ob weitere Maßnahmen ergriffen werden sollten oder die während des Vortrags ausgefüllte Vollmacht des Bundesjustizministerium für sich ausreicht.

_______________________________________________________________________________

Voraussetzung: Für die Teilnahme benötigen Sie neben einer guten Internetverbindung, ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon (Laptop/PC, Tablet oder Smartphone).

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mailadresse und Telefonnummer mit an.

_______________________________________________________________________________

 

Schade, wenn wir eine Veranstaltung absagen mussten, weil wir nicht wussten,

dass Sie teilnehmen wollten! Deshalb: Melden Sie sich bitte rechtzeitig an!

_______________________________________________________________________________

Startdatum: Mo., 29.11.21
Startuhrzeit: 19:00
Enddatum: Mo., 29.11.21
Enduhrzeit: 20:30
Leitung: Petra Pillich; Kanzlei Vosgröne, Starting, Stammeijer, Rademacher und Pillich
Unt.-Stunden: 2
Kosten: 12 EUR
Min. Teilnehmer: 10
Jetzt AnmeldenZurück